Abbuchung der Mitgliedsbeiträge – bleibt uns bitte treu!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Vereinsmitglieder,

auch zum Ende des Jahres 2021 ist es Gewissheit:
Die Pandemie und die jüngsten Ereignisse lassen leider nur den Schluss zu, dass auch weiterhin die wirtschaftlichen Veranstaltungen und der Betrieb des Vereinsheimes zur Mitfinanzierung der automatisch entstehenden Fixkosten fehlen werden.

Um so mehr sind wir auf Eure Mitgliedsbeiträge angewiesen, auf die wir zur Erhaltung der Gemeinnützigkeit auch gar nicht verzichten dürfen. Euer Beitrag und die großzügige Unterstützung der Ortsgemeinde, für die unserer besonderer Dank gilt, sind also dringend geboten.

Deshalb: Turnusgemäß werden zu Beginn des neuen Jahres die (Teil-)Mitgliedsbeiträge gem. Kontovollmacht abgebucht – wir danken Euch herzlich für Eure diesbezügliche Unterstützung zum Wohle des Vereins.

Bitte bleibt uns treu!

Der Vorstand
Karlheinz Weidmann
1. Vorsitzender

TT: Vereinsmeisterschaften der Jugend 2021

Auch dieses Jahr war wieder – insbesondere für unsere Jugend – coronabedingt eine echte Herausforderung. Um so schöner war es, dass dieses Jahr seit langem mal wieder eine Vereinsmeisterschaft für unsere Jugend ausgerichtet werden konnte. Insgesamt konnten 11 Jugendliche an unserem Turnier am letzten Samstag den 18.12.2021 an die Platte gehen. Zunächst wurden in zwei gelosten Gruppen die Plätze ausgespielt, bevor dann die ersten beiden Spieler jeder Gruppe im Halbfinale gegeneinander antraten. Zunächst setzte sich Connor Peitz gegen Sandro Weidmann durch, bevor Christoph Richter gegen Adrian Krauß das bessere Ende in den Halbfinals für sich behielt. Im Spiel um Platz drei gewann dann Adrian Krauß gegen Sandro Weidmann in drei guten Sätzen mit 2:1. Im Finale trafen dann Christoph Richter auf Connor Peitz. In der Gruppenphase konnte Connor noch gegen Christoph Richter gewinnen. Am Ende hieß es dann im Finale 2:0 Sätze für Christoph Richter, der damit als neuer Vereinsmeister der Jugend feststand.

Die Jungs hatten sichtlich Spaß bei Ihrem kurzweiligen Turnier und freuen sich, bereits im kommenden Jahr in den Jugendspielbetrieb einsteigen und sich gegen andere Vereine beweisen zu können, soweit nicht die allgemeine Pandemielage hier dem Streben einen Strich durch die Rechnung machen sollte.

Tischtennis-Jugend beweist sich gegen Waldalgesheim/Daxweiler II

Mit viel Spaß und Engagement hat die Tischtennis-Jugend des TuS heute Abend ein Freundschaftsspiel gegen die 2. Jugendmannschaft des TTA Waldalgesheim/Daxweiler bestritten. Es fanden spannende und mit viel Herzblut bedachte Spiele statt. Im Ergebnis ging das Spiel zwar mit 6:10 verloren, allerdings bleibt hierzu anzumerken, dass hier doch einige Spieler zum ersten Mal bei einem solchen Mannschaftsspiel an der Platte standen. Für den TuS Gutenberg kämpften (von links): Connor Peitz, Christoph Richter, Niels Herpel, Adrian Krauß, Alexander Richter und Sandro Weidmann.
Ab dem kommenden Jahr sollen dann voraussichtlich zwei Jugendmannschaften im Spielbetrieb wieder regelmäßig in der Punkterunde antreten.

Fussballer nehmen Trainingsbetrieb wieder auf

Seit dieser Woche haben die Fußballer ihren Trainingsbetrieb coronakonfom wieder aufgenommen. Dabei wird in drei kleinen Gruppen von je 10 Spielern trainiert. Derzeit findet 3 mal die Woche das Training statt. Wer sich nach der langen Coronapause wieder sportlich engagieren möchte, ist herzlich zum Fußballtraining eingeladen. Nähere Infos liefert unser Trainier Marco Enkler (Kontaktdaten siehe Rubrik „Fußball“).

Abbuchung der Mitgliedsbeiträge – bleibt uns treu!

Liebe Vereinsmitglieder,

turnusgemäß werden zu Beginn des neuen Jahres die (Teil-)Mitgliedsbeiträge per Lastschrift abgebucht. In dieser schweren Zeit der Pandemie sind diese Einnahmen umso wichtiger, den Bestand des Vereins zu erhalten und die nach wie vor entstehenden Fixkosten zu finanzieren. Zumal durch den Corona-Virus die wirtschaftlichen Veranstaltungen und der Betrieb des Vereinsheims zur Stabilisation der Vereinsfinanzen in 2020 ausfallen mussten/müssen und auf absehbare Zeit auch noch ausfallen werden!

Wir danken Euch herzlich für Euren Beitrag zum Wohle des Vereins – bleibt uns treu!

Der Vorstand
Karlheinz Weidmann
Vorsitzender

Gemeindehalle wieder gesperrt

Stand heute 27.10.2020 wurde die Gemeindehalle von Seiten der Gemeinde – so der aktuelle Kenntnisstand – wieder für sämtliche Aktivitäten gesperrt. Damit ist leider sämtlicher Sportbetrieb des TuS, der in der Halle normalerweise stattfindet, bis auf Weiteres nicht möglich. Sobald sich hieran etwas ändert, wird dies an die Mitglieder weitergemeldet.

Bleibt alle gesund.

Mannschaftsspielbetriebe unter Auflagen wieder aufgenommen

In unseren Abteilungen haben aktuelle die Mannschaftsrunden unter den Corona-Auflagen der Behörden, Verbänden und Kommunen wieder begonnen. Es ist schön, wieder ein kleines Stück Normalität, soweit man davon sprechen kann, wieder gewonnen zu haben.

Wir bitten alle Mitglieder, Spieler und Besucher, sich an die jeweiligen Auflagen der Abteilungen für den Sportbetrieb zu halten, damit wir möglichst lange an unserem Sport Spaß haben können.

Allen Mannschaften, Abteilungen und Mitgliedern wünscht der TuS viel Erfolg.

TT: Wir sind Meister !!!

Nachdem im Zuge der Coronakrise der Spielbetrieb der Saison 2019/20 vorzeitig von Verbandsseite abgebrochen wurde, ist unsere Tischtennismannschaft Meister in der Kreisliga Kreuznach/Birkenfeld geworden und steigt in der nächsten Saison in die 2. Bezirksliga auf. Das ist gleichzeitig der größte Erfolg seit dem Bestehen der Tischtennisabteilung.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

Zu diesem großen Erfolg trugen bei: Olaf Noll, Jürgen Richter, Thomas Gondorf, Frank Beilmann, Volker Wolf, Hartmut Büttner, Thomas Baugarten, Dominik Garzinsky, Markus Esch und Thomas Benzin.

Gutenburghalle gesperrt

Wegen der Sperrung der Gemeindehalle durch die Ortsgemeinde ist bis auf weiteres ein Trainingsbetrieb für alle Abteilungen des TuS in der Halle nicht mehr möglich.

Jahreshauptversammlung fällt aus

Aufgrund der aktuellen allgemeinen Entwicklungen wird die Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben. Sobald sich die Lage wieder entspannt, wird hierfür eine neuer Termin bekannt gegeben.