Category: Allgemein

Fußballer beim Kerwespiel erfolgreich

Gut motiviert sind unsere Fußballer in die Saison 2022/23 gestartet. Mit aktuell 10 Punkten nach dem 4. Spieltag belegt man in der Kreisklasse B einen guten 4 Platz. Am letzten Samstag konnten beim Kerwespiel gegen die Gäste von Guldenbachtal II mit 8:0 gewonnen werden. Unsere 2. Mannschaft siegte sogar mit 10:0 gegen die Gäste von Rehborn II und belegte aktuell ebenfalls den 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch zu diesem guten Start in die Runde.

1. Mannschaft 2022/23
2. Mannschaft 2022/23

TT: Jugendmannschaften starten in die Meisterschaftsrunde

Jugend U19

Die beiden Jugendmannschaften der TT-Abteilung haben den Spielbetrieb in der Kreisklasse (Jugend U19) aufgenommen. Zunächst mussten beide Mannschaften gegeneinander antreten. In guten und spannenden Spielen setzte sich das Team 1 gegen das Team 2 mit 8:2 durch. Am kommenden Freitag geht es dann in heimischer Halle gegen die Mannschaften aus Sobernheim und Waldalgesheim/Daxweiler II weiter.

Jugend U13 (links)

Die Jugend U13 (links) trat am letzten Sonntag gegen die Mannschaft aus Kirn in der dortigen Halle an. Unsere Jungs ließen dem Gegener keine Chance und besiegten das Kirner Team ungefährdet mit 9:1. Herzlichen Glückwunsch. Als nächster Gegner wartet das Team aus Birkenfeld/Heimbach.

Jahreshauptversammlung am 08.07.2022

Am 08.07.2022 lädt der TuS Gutenberg nach der langen Corona-Pause um 20:00 Uhr im Vereinsheim des TuS Gutenberg am Sportplatz zur Jahreshauptversammlung ein.

TT: TuS-Jugend schneidet bei Kreisranglistenturnier 2022 hervorragend ab

Am 21.05.2022 fand in Tiefenstein das diesjährige Kreisranglistenturnier des TT-Kreises Kreuznach/Birkenfeld statt. Der ausrichtende Verein, die SG Tiefenstein/Herborn, bot den besten Jugendlichen in den beiden Landkreisen in der Stadenhalle hervorragende Wettkampfbedingungen an insgesamt 12 Tischtennistischen. Das Turnier fand für verschiedene Altersgruppen statt. Für den TuS Gutenberg gingen insgesamt 5 Jugendliche an den Start.

In der Klasse Jugend 11 (Jahrgang 2012 und jünger) trat als einzigster Starter für den TuS Gutenberg Alexander Richter an. In packenden Spielen steigerte er sich von Spiel zu Spiel. Er verlor am Ende nur gegen den späteren Gewinner Luckas Schmitt von der TTA Waldalgesheim/Daxweiler deutlich und gewann ansonsten seine restlichen Spiele. Insbesondere bei dem Spiel gegen den späteren Dritten Lauro Nehls, der ebenfalls von der TTA Waldalgesheim/Daxweiler kam, konnte er sich in einem packenden Match im fünften und entscheidenden Satz mit 11:9 durchsetzen und errang damit einen tollen zweiten Platz für den TuS. Diese Position berechtigt ihn zum Start beim Bezirksranglistenturnier am 11.06.2022 in Essenheim bei Mainz.

In der Klasse Jugend 13 (Jahrgang 2010 und jünger) trat ebenfalls als einziger Spieler für dne TuS Gutenberg Christoph Richter an. In einem deutlich größeren Teilnehmerfeld wurden zunächst Gruppenspiele ausgetragen. In dieser Gruppenrunde belegte er einen überzeugenden 2. Platz und kam damit in die Endrunde mit insgesamt 6 Teilnehmer. Dabei zeigte er sehr starke Spiele und verlor nur noch gegen den späteren Gewinner. Insgesamt waren dann in der Endrunde der Zweite, Dritte und Christoph als Vierter Punktgleich und das Satzverhältnis verhinderte am Ende einen zweiten Platz. Im Ergebnis war errang er mit dem 4. Platz ein nicht zu erwartendes gutes Ergebnis, was ihn ebenfalls zum Start beim Bezirksranglistenturnier in Essenheim berechtigt.

In der Klasse Jugend 15 (Jahrgang 2008 und jünger) war der TuS dann mit drei Teilnehmern am Start. Hier traten für den TuS Connor Peitz, Jacob Grabe und Aaron Rudershausen an die Platte. Insgesamt waren es in dieser Altersklasse 19 Teilnehmer, die in 4 Gruppen sich für die Endrunde qualifizieren mussten. Connor Peitz belegte in seiner Vorrundengruppe mit einer guten Leistung den 4. Platz. Jacob Grabe zeigte mit viel Engagement eine sehr gute Leistung und errang denkbar knapp hinter dem späteren Zweiten seiner Gruppe den 3. Platz. Aaron Rudershausen hatte in starken Spielen seine vier Gegener in der Vorrunde im Griff und qualifizierte sich mit seinem ersten Platz in der Vorrunde für die spätere Siegergruppe, die aus den jeweils ersten Spielern aller Gruppen bestand. In dieser Endrundengruppe musste er zunächst gegen den später Zweitplatzierten und dann gegen den späteren Sieger antreten. Beide Spiele verlor er deutlich, trotz aller Bemühungen. Das letzte Spiel, dass dann die Entscheidung um den dritten Platz bringen musste, bestritt er gegen den Vertreter der SG Tiefenstein/Herborn. Gekommt mit Engagement und Cleverness hielt er seinen starken Gegner in Schach und konnte ihn am Ende mit 3:1 Sätzen bezwingen, was ihm den hervorragenden 3. Platz sicherte. Auch er qualifizierte sich damit für das Bezirksranglistenturnier.

TT: Tischtennisspieler gesucht!

Unsere Tischtennisabteilung such im Herrenbereich Spieler, die gerne am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen wollen. Trainiert wird immer mittwochs ab ca. 19 Uhr. Zudem suchen wir für die Herrenmannschaft, die aktuell in der Kreisoberliga spielt, dringend einen Mitspieler, um auch in der kommenden Saison eine Mannschaft an den Start schicken zu können.

Wenn Du also Interesse haben solltest, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen. Schau doch einfach mittwochs im Training vorbei oder frage beim Abteilungsleiter Jürgen Richter an (juergen.richter@tusgutenberg.de).

TT: Der TuS gewinnt klar gegen Waldax II

Am Samstag den 26.03.2022 kam es in der Kreisoberliga zur Begegnung gegen die 2. Mannschaft der Spielgemeinschaft Waldalgesheim/Daxweiler. Hatte unser Team in der Hinrunde in Daxweiler noch mit 6:9 verloren, gelang mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung am Abend in heimischer Halle eine gelungene Revanche. Bereits zu Beginn der Partie konnte unser Team nach den Doppel mit 2:1 in Führung gehen. Olaf Noll und Jürgen Richter gelang es dann, die Führung mit zwei Siegen weiter auf 4:1 auszubauen. Von dieser Führung beflügelt, konnten auch Thomas Gondorf und Frank Beilmann im mittleren Paarkreuz je einen Sieg beisteuern und die Führung auf 6:1 (von der Höhe etwas überraschend) ausbauen. In zwei weiteren guten Einzeln im hinteren Paarkreuz traten dann Volker Wolf und Thomas Baumgarten für den TuS an die Platte. In spannenden und gut geführten Spielen, konnte Volker Wolf sein Einzel knapp im fünften Satz für sich entscheiden. Thomas Baugarten verlor sein spiel denkbar knapp im fünften Satz. Da stand es 7:2. Den Sack endgültig für den TuS zumachen konnten dann wiederum Olaf Noll, der der Nummer 1 des Gegnern keine Chance ließ. Jürgen Richter siegte denkbar knapp in seinem Match gegen die Nummer 2 des Gegners, in dem er im fünften und entscheidenen Satz beim Stand von 10:9 einen Netzroller unhaltbar für den Gegner machte und so den Siegpunkt für den TuS zum 9:2 einfahren konnte. Ein echt gelungener Abend für das Team des TuS Gutenberg und vor allem mit einem Sieg, der vor dem Spiel in dieser höhe niemand erwartet hätte. Insgesamt konnten so zwei wichtige Punkte zur Sicherung des Klassenerhalts eingefahren werden.

Neuer Trikotsponsor der TT Jugend

Dank Benjamin Remmet aus Wallhausen, der bereits seit einigen Jahren die Geschäftsstelle der RheinLand-Versicherung in Gutenberg an der Adresse Hauptstr. 63 in Gutenberg betreibt, konnte für die Tischtennis-Jugend des TuS Gutenberg ein lokaler Sponsor gefunden werden, der einen neuen Satz Trikots stiftete. Die Trikots konnten im Rahmen des heutigen Doppelspieltages in heimischer Halle, im Beisein von Frau Meinel aus der Geschäftsstelle von Herrn Remmet, an die Jugendspieler übergeben werden. Hierfür einen ganz herzlichen Dank des TuS an Herrn Remmet für die großzügige Spende.

TT-Jugend startet in die Frühjahrsrunde

Am 26.01.2022 war es nach der langen Corona-Pause soweit! Die Jugend der Tischtennisabteilung konnte endlich wieder zwei Mannschaften ins Rennen um Punkte und die Meisterschaft schicken. In der Frühjahrsrunde 2022 mussten dabei die beiden gemeldeten Mannschaften zunächst gegeneinander um Punkte antreten. In guten und packenden Spielen behielt erwartungsgemäß die 1. Jugendmannschaft die Oberhand. In den kommenden Wochen bis in den April hinein finden dann weitere Spiele zu Hause und auswärts bei Mannschaften im aus dem Kreis Bad Kreuznach statt.

Abbuchung der Mitgliedsbeiträge – bleibt uns bitte treu!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Vereinsmitglieder,

auch zum Ende des Jahres 2021 ist es Gewissheit:
Die Pandemie und die jüngsten Ereignisse lassen leider nur den Schluss zu, dass auch weiterhin die wirtschaftlichen Veranstaltungen und der Betrieb des Vereinsheimes zur Mitfinanzierung der automatisch entstehenden Fixkosten fehlen werden.

Um so mehr sind wir auf Eure Mitgliedsbeiträge angewiesen, auf die wir zur Erhaltung der Gemeinnützigkeit auch gar nicht verzichten dürfen. Euer Beitrag und die großzügige Unterstützung der Ortsgemeinde, für die unserer besonderer Dank gilt, sind also dringend geboten.

Deshalb: Turnusgemäß werden zu Beginn des neuen Jahres die (Teil-)Mitgliedsbeiträge gem. Kontovollmacht abgebucht – wir danken Euch herzlich für Eure diesbezügliche Unterstützung zum Wohle des Vereins.

Bitte bleibt uns treu!

Der Vorstand
Karlheinz Weidmann
1. Vorsitzender

TT: Vereinsmeisterschaften der Jugend 2021

Auch dieses Jahr war wieder – insbesondere für unsere Jugend – coronabedingt eine echte Herausforderung. Um so schöner war es, dass dieses Jahr seit langem mal wieder eine Vereinsmeisterschaft für unsere Jugend ausgerichtet werden konnte. Insgesamt konnten 11 Jugendliche an unserem Turnier am letzten Samstag den 18.12.2021 an die Platte gehen. Zunächst wurden in zwei gelosten Gruppen die Plätze ausgespielt, bevor dann die ersten beiden Spieler jeder Gruppe im Halbfinale gegeneinander antraten. Zunächst setzte sich Connor Peitz gegen Sandro Weidmann durch, bevor Christoph Richter gegen Adrian Krauß das bessere Ende in den Halbfinals für sich behielt. Im Spiel um Platz drei gewann dann Adrian Krauß gegen Sandro Weidmann in drei guten Sätzen mit 2:1. Im Finale trafen dann Christoph Richter auf Connor Peitz. In der Gruppenphase konnte Connor noch gegen Christoph Richter gewinnen. Am Ende hieß es dann im Finale 2:0 Sätze für Christoph Richter, der damit als neuer Vereinsmeister der Jugend feststand.

Die Jungs hatten sichtlich Spaß bei Ihrem kurzweiligen Turnier und freuen sich, bereits im kommenden Jahr in den Jugendspielbetrieb einsteigen und sich gegen andere Vereine beweisen zu können, soweit nicht die allgemeine Pandemielage hier dem Streben einen Strich durch die Rechnung machen sollte.